keyvisual



Christliche Malerei
Portraitmalerei
Maltechniken
Rahmen
Kontakt

 

 

Die Anfertigung eines Portraits oder eines religiösen Bildes nach ihrem Wunsch ist möglich.


Beste Qualität durch über dreißigjährige Erfahrung in der Portraitmalerei und Verwendung ausschließlich hochwertiger Materialien (näheres zur Qualität hier)

 

 

Überblick über die aktuell verfügbaren christlichen Malereien:

(zu Beschreibung und größerer Abbildung bitte nach unten scrollen)

                                        

 

                     

 

 

 

               

 

  

 

              

 

    

 

                            

 

          

                                    

                                     

                                          

 

                                                _________________________________

 

 

 

 

               

 

Kopie eines Ausschnittes des Gemäldes „Sixtinische Madonna“ von Raffael

(Raffaelo Santi oder Raffael da Urbino, 1483-1520)

                                                                                             

                

Die sixtinische Madonna ist eines der bekanntesten Gemälde der italienischen Renaissance; besonders populär sind die beiden Putten am unteren Bildrand, die hier nicht mitkopiert wurden. Raffael schuf das Gemälde 1512/1513 im Auftrag von Papst Julius II. für den Hochaltar der Klosterkirche San Sisto in Piacenca. Größe des Originals 196 x 256cm, heute in der Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden.

 

Größe 80x120cm, Öl auf Leinwand                                                                       700,-

 

Rahmen gold mit Blumen verziert, Außenmaß 93,5x133,5cm    

Klüber-Gebira Type TSB                                                                                       190,-

 



Kleinere Kopie des Bildes:

 

Größe 40 x 60cm, Öl auf Leinwand                                                                        270,-

 

Rahmen goldfarben, Profilbreite 2,8cm (Fa, Spagl)                                                40,-

 

 

__________________________

 

 

Oberkörperausschnitt desselben Motivs:

 

 

 

 

 

Größe 40 x 60cm, Öl auf Leinwand                                                 350,-

 

Rahmen goldfarben, Profilbreite 2,7cm (Fa. Spagl)                          60,-

 

 

___________________________

 

 

 

 

       

 

Kopie eines „Schmerzensmann“ aus dem Bestand des Klosters St. Ottilien

 

 

Größe 70 x 90cm, Öl auf Leinwand                                                                          600,-

 

Rahmen Außenmaß 84,8 x 104,8cm, gold metallisiert, Platte und Rücken 

rot-grün gestupft, Spagl 825/1534                                                                         230,-                                            

 

 

Kleinere Kopie desselben Motivs:

 

Größe 40 x 50cm, Öl auf Leinwand                                                                          250,-


Rahmen altsilber, außen schwarz (Fa. Spagl)                                                              40,-

 

 

_____________________________ 

 

 

 

     

 

 

Kopie eines Ausschnitts des Gemäldes "Maria mit Kind und Engeln" von Andrea Mantagna (etwa 1431-1506)

 


Größe 40 x 50cm, Öl auf Leinwand                                                                 270,-


Rahmen goldfarben, Profilbreite 5cm (Fa. Spagl)                                             70,-

 

 

_____________________________

 

 

 

 

                   

  

Kopie des Gnadenbildes „Jesus der Barmherzigkeit“ (1934)

 

 

Die polnische Ordensfrau Sr. Faustyna Kowalska hatte 1931 eine Vision: Sie sieht Jesus in weißem Gewand, die rechte Hand zum Segen erhoben. Die linke berührt die Brust, von der zwei große Strahlen ausgehen, ein roter und ein weißer. Jesus gebietet ihr, ein Bild dieser Vision zu malen, dessen Unterschrift lauten solle „Jesus, ich vertraue auf Dich.“ Das Bild solle in der Klosterkirche verehrt werden, und „auf der ganzen Welt“. Wer dieses Bild verehre, so verspricht ihr Jesus, wird nicht verloren gehen. Das Bild gehört heute zu den weltweit verbreitetsten der katholischen Kirche (Text bis hier nach Kardinal Schönborn).

Das Bild wurde 1934 von Eugeniusz Kazimirowski im Auftrag des Priesters Michael Sopocko und gemäß den Anweisungen Schwester Faustynas gemalt. Auffallend an dem Bild ist, daß sich – im Gegensatz zur weitverbreiteten späteren Kopie Hylas – die Konturen des Gesichtes mit dem Gesichtsausdruck des Turiner Grabtuches in Deckung bringen lassen.

 

Größe 80 x 120cm, Öl auf Leinwand                                                                   500,-         

 

ungerahmt, kann auf Wunsch gerahmt werden

 

________________________

 

 

Dasselbe Bild, aber im Ausschnitt:

 

 

              

 

 

Größe 50 x 60cm, Öl auf Leinwand                                                             250,-

 

Rahmen goldfarben, Profilbreite 1,7cm                                                         30,-

 

_________________________

 

 

 

 

                    

 

Kopie des Gnadenbildes „Jesus der Barmherzigkeit“ (1944)

 

 

Die polnische Ordensfrau Sr. Faustyna Kowalska hatte 1931 eine Vision: Sie sieht Jesus in weißem Gewand, die rechte Hand zum Segen erhoben. Die linke berührt die Brust, von der zwei große Strahlen ausgehen, ein roter und ein weißer. Jesus gebietet ihr, ein Bild dieser Vision zu malen, dessen Unterschrift lauten solle „Jesus, ich vertraue auf Dich.“ Das Bild solle in der Klosterkirche verehrt werden, und „auf der ganzen Welt“. Wer dieses Bild verehre, so verspricht ihr Jesus, wird nicht verloren gehen. Das Bild gehört heute zu den weltweit verbreitetsten der katholischen Kirche (Text bis hier nach Kardinal Schönborn).

Wie auch bei dem Passauer Maria-Hilf-Bild ist auch in diesem Fall eine Kopie berühmter als das Original. Meine Malerei ist eine Wiedergabe der freien Kopie des barmherzigen Jesus von Adolf Hyla aus dem Jahr 1944. Das Original wurde 1934 von Eugeniusz Kazimirowski im Auftrag des Priesters Michael Sopocko und gemäß den Anweisungen Schwester Faustynas gemalt. Priester Sopocko ließ an der von Hyla angefertigten Kopie 1954 den Hintergrund (der von Hyla als Wiese mit Sträuchern ausgeführt worden war) korrigieren, wodurch das Bild dunklen Hintergrund und Steinfußboden erhielt. 

 

Größe 80cm mal 120cm, Öl auf Leinwand                                                            550,-

 

ungerahmt, kann auf Wunsch gerahmt werden

 

 

 

Kleinere Kopie desselben Motivs:

 

Größe 40 x 60cm, Öl auf Leinwand                                                                     230,-


Rahmen goldfarben, Profilbreite 3cm (Fa. Spagl)                                                 40,-

 

 

_________________________

 

 

 

 

 

 

Anlehnung an das Gnadenbild "Jesus der Barmherzigkeit" (1934)

 

 

In dieser Kopie wurden der Malerei Kazimirowskis die entgegentretende Körperhaltung und der auf den Betrachter gerichtete Blick des Hylagemäldes hinzugefügt.

 

Größe 60 x 90cm, Öl auf Leinwand                                                              300,-

 

ungerahmt, kann auf Wunsch gerahmt werden

  

 _________________________

 

 

 

 

      

 

Kopie der „Heiligen Dreifaltigkeit“ aus dem Bestand des Klosters St. Ottilien

        

 

Größe 80 x 100cm, Öl auf Leinwand                                                                                         600,-

 

Rahmen Außenmaß 95,1 x 115,1cm, gold metallisiert, rot unterlegt,

Spagl Studiorahmen Mozart 3303483/171, über Eck gearbeitet                                           340,-

 

 

_________________________

 

 

 

 

          

 

 

Kopie einer „Pietà“ von El Greco (eigentlich Domínikos Theotokopoulos, 1541-1614)

 

 

Die Pietà entstand in den frühen 1570-er Jahren, Originalmaß 20 x 28,9cm, Öl auf Holz; sie hängt heute im Philadelphia Museum of Art.

        

Größe 50 x 70cm, Öl auf Leinwand                                                                       

Das Bild wurde verkauft. Der Preis einer neuerlichen Kopie wäre                         300,-

 

 

____________________________

 

 

  

 

          

 

„Felsenengel“

 

 

Die drei Engel sind angelehnt an das Gemälde „Abraham und die drei Engel“ von Giovanni Battista Tiepolo (1696-1770), 151 x 197cm, Öl auf Leinwand, das im Museum Prado in Madrid hängt.

 

Größe 60 x 80cm, Öl auf Leinwand                                                                            450,-

 

Verzierter Barockrahmen, Außenmaß 73,0 x 93,2cm,

handgearbeitet, gold patiniert, Leistenbreite 7,3cm        

(diesen Rahmen empfehle ich ob seiner geschwungenen Form für dieses

Bild; er ist auf der Ablichtung der Passauer Maria-Hilf-Madonna zu sehen)             150,-

 

oder:

 

Rahmen „Goldhaus“, antikgold auf grün,

Leistenbreite 4,5cm, Spagl 594-1381

Die Abbildung der „Felsenengel“ zeigt diesen Rahmen                                                80,- 

  

  _____________________________

 

 

 

 

            

 

Kopie von „Mariae Verkündigung“ von Francisco Rizi“ (1614-1685)

 

 

Größe des Originals 96 x 122cm, Öl auf Leinwand, hängt im Museum Prado in Madrid.

 

Größe 60 x 80cm, Öl auf Leinwand                                                                          500,-

 

empfohlener Rahmen:

Verzierter Barockrahmen, handgearbeitet, gold patiniert (zu sehen am Gnadenbild "Maria Hilf - Passau")

 

 ___________________________

 

  

  

    

  

Kopie eines „Christuskopf“ von Rembrandt Harmenszoon van Rijn

(bekannt unter seinem Vornamen Rembrandt, 1606-1669)

 

 

Aus Rembrandts vielköpfigem Atelier stammt eine ganze Serie von Christusköpfen, wobei einzig der hier ausgewählte als authentischer Rembrandt gewertet wird, zugleich als der hervorragende der Serie gilt. Größe des Originals 21,5 x 25cm, Öl auf Eichenholz, um 1648. Hängt heute in der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin.

 

Größe 33,1 x 41,1cm, Öl auf Leinwand                                                                        300,-

 

Verzierter Rahmen, gold dunkel, Außenmaß 40,1 x 48,0cm,

Biedermann 402-40-22                                                                                                80,-

 

 

 ___________________________________


 

Eine Variation desselben Motivs:

 

 

 

 

 

In dieser Kopie ist Rembrandts hölländisch anmutende Kleidung ersetzt durch eine der Beschreibung Anna Katharina Emmerichs angelehnte Kleidung.

 

 

Größe 30 x 40cm, Öl auf Leinwand                                             200,-

 

Dazu empfohlene Rahmung:

Rahmen goldfarben, Profilbreite 2,8cm (Fa. Spagl)                      35,-

 

 

 ___________________________________

 

 

 

            

 

Kopie des Gnadenbildes „Maria Hilf“ (Innsbruck) von Lucas Cranach dem Älteren (1472-1553)

  

 

Das Gnadenbild „Maria Hilf“ ist das weitverbreitetste Marienbild im alpenländischen, mitteleuropäischen Raum. Es entstand um 1537, hatte seinen ersten Ort in der Dresdner Heiligkreuzkirche, dann in der kurfürstlichen Gemäldesammlung. Kurfürst Georg I. von Sachsen machte das Gemälde Erzherzog Leopold V. zum Geschenk, der Bischof in Passau, und später Landesfürst in Tirol war. In Passau wurde das Gemälde um 1620 zweifach kopiert, 1650 fand es seinen heutigen Platz in der damaligen Stadtpfarrkirche St. Jakob Innsbruck, dem jetzigen Dom.

 

Größe 70 x 100cm, Öl auf Leinwand                                                                             700,-

 

Barockrahmen antikgold, Außenmaß 86,5 x 116,6cm,

Nordrahmen 916-5357                                                                                                 200,-

 

 _________________________________

 

  

 

        

         

 

Kopie des Gnadenbildes „Maria Hilf“ (Passau), das ein mit der Vorlage Lucas Cranachs nicht in allen Details übereinstimmendes Werk des Passauer Malers Pius ist.

 

 

Als Geschenk des Kurfürsten Georg I. von Sachsen an Erzherzog Leopold V., der auch Bischof in Passau war, gelangte das um 1537 entstandene Gemälde Cranachs 1611 vorübergehend nach Passau, wo ihm besondere Verehrung zuteil wurde. Im Auftrag des Passauer Domdekans Marquard Freiherr von Schwendi wurden zwei Kopien angefertigt. Das heutige Gnadenbild der Mariahilfkirche stammt aus der Hand des Passauer Malers Pius (1620). Zunächst hing es in einer Holzkapelle im Garten des Freiherrn von Schwendi am Fuß des heutigen Mariahilfberges. Nach einer Reihe von Marienvisionen entschloß sich der Freiherr 1622, die Kapelle mit dem Bild auf den Berg hinauf zu verlegen und diese für alle Gläubigen zu öffnen. Wegen des großen Andrangs wurde ab 1624 die Mariahilfkirche erbaut, die bis in unsere Zeit eine bekannte Wallfahrtskirche ist.

Heute ist die Passauer Kopie wohl bekannter als das im Innsbrucker Dom hängende Original Lucas Cranachs. Das Passauer Gnadenbild wurde für andere Wallfahrtsorte vielfach kopiert.

 

Größe 60 x 80cm, Öl auf Leinwand                                                                400,-

 

Verzierter Barockrahmen, Außenmaß 73,0 x 93,2cm,

handgearbeitet, gold patiniert, Leistenbreite 7,3cm                                    150,-

              


 

Kleinere Kopie desselben Motivs:


Größe 40 x 50cm, Öl auf Leinwand                                                                250,-


Rahmen, Profilbreite 4cm (Fa. Spagl)                                                               50,-

 

 

_____________________________

 

 

 

 

              

 

 

Kopie des Muttergottesbildes aus dem Kloster Maria Hilf, Gubel

 

Es gibt eine Vielzahl von Malereien, die Cranachs Maria Hilf-Bild (bzw. dessen Passauer Kopie) nachempfunden sind - so auch die Vorlage dieses Bildes.



Größe 24 x 30cm, Öl auf Leinwand

Das Bild ist unverkäuflich. Der Preis einer weiteren Kopie wäre                 210,-

 

 

                                         _______________________________________

 

 

 

 

             

 

Kopie einer „Betenden Maria“ aus dem Bestand des Klosters St. Ottilien

  

 

Größe 60 x 80cm, Öl auf Leinwand                                                                      300,-

 

ungerahmt, kann auf Wunsch gerahmt werden

 

________________________________ 

 

 

 

 

            

 

Kopie eines „Schmerzensmann“ von Lucas Cranach dem Älteren (1472-1553)

 

 

Ende der 1530-er Jahre schuf Cranach eine Serie von Christusbildern, der die mit Ölfarbe auf Holz gemalte Vorlage angehört.

 

60 x 80cm, Öl auf Leinwand                                                                                      400,-

        

Rahmen schwarz, Innenkante silberfarben (Fa. Spagl)                                             160,-

 

 ____________________________________

 

 

 

   

 

Kopie von „Christus als Erlöser“ von El Greco (eigentlich Domínikos Theotokopoulos, 1541-1614)

 

 

Größe des Originals 57 x 77,5cm, entstanden um 1540/50, Öl auf Holz, heute in Privatbesitz.

Original entstanden um 1610-1614, Größe 79 x 99cm, Öl auf Leinwand, hängt heute in Toledo, Casa Museo de El Greco.

 

Größe 50 x 60cm, Öl auf Leinwand                                                                            350,-

 

Rahmen Außenmaß 59,7 x 69,6cm, altoliv, innen echtsilber, Spagl 819/735            150,-

 

 

 ______________________________

 

 

 

            

 

Kopie von „Maria mit Christuskind und dem schlafenden Johannesknaben“ von Lucas Cranach dem Älteren (1472-1553)

 

 

Größe 70 x 100cm, Öl auf Leinwand                                                                       600,-

 

Barockrahmen antikgold, Außenmaß 86,5 x 116,6cm,

Nordrahmen 916-5357                                                                                           200,-

 

____________________________

       

 

 

 

                    

 

Kopie von „Christus am Kreuz“ von Diego Velázquez (1599-1660)

 

 

Original entstanden um 1632, Öl auf Leinwand, 250 x 170cm,

hängt heute im Museo del Prado in Madrid.

 

Größe 80 x 120cm, Öl auf Leinwand                                                                       450,-

 

ungerahmt, kann auf Wunsch gerahmt werden.

 

_________________________

 

Dasselbe Motiv in kleinerem Format:

 

 

 

 

 

Größe 30 x 40cm, Öl auf Leinwand

Das Bild wurde verkauft. Der Preis einer neuerlichen Kopie wäre           250,-

 

Rahmen goldfarben, Profilbreite 5cm (Fa. Spagl)                                        60,-

 

 

 

Zudem ist dieses Bild in der Größe 40 x 60cm verfügbar, ebenfalls zum Preis von 250,-

 

_________________________

 

 

 

 

                    

 

 

Kopie einer „Kreuzigung“ von Peter Paul Rubens (1577-1640)

 

 

Original entstanden um 1612, Öl auf Holz, hängt heute in der Alten Pinakothek München.

        

Größe 80 x 120cm, Öl auf Leinwand                                                                450,-

 

ungerahmt, kann auf Wunsch gerahmt werden

 

 

_____________________________

 

 

 

 

 

 

Kopie von "Christus am Kreuz" von Tizian Vecellio (1488/1490-1576)

 

 

Das Original ist um 1555 entstanden, Öl auf Leinwand, 109 x 214cm, hängt heute in der Gemäldesammlung des königlichen Schlosses von El Escorial (bei Madrid)

 

Größe 40 x 60cm, Öl auf Leinwand                                                                  330,-

 

Rahmen: Platte weiß, doppelter Goldrand, Profilbreite 8cm (Fa. Spagl)           80,-

 

 

_____________________________

 

 

  

 

 


"Ecce homo" nach Bartolome Esteban Murillo (1617-1682)

 

 

Von Murillo gibt es mehrere "Ecce homo"; die Vorlage dieser Kopie dürfte um 1668-1670 entstanden sein.

 

Größe 40 x 60, Öl auf Leinwand                                                                    220,-

 

Dazu empfohlene Rahmung:

Rahmen goldfarben, gerundetes Profil der Breite 3cm (Fa. Spagl)                40,-

 

 

_______________________________

 

 

 

    


Kopie des "Schutzengel" von Antonia Zona (1814-1892)

 

Anstelle des von Zona gemalten Knaben wurde hier ein Mädchen eingefügt.

Auf Wunsch ist es möglich, ein anderes Kind (nach Photovorlage) in einer neuerlichen Kopie zu malen.



Größe 40 x 50cm, Öl auf Leinwand                                                       270,-


Rahmen weiß (Fa. Spagl)                                                                           70,-


Dieses Bild ist unverkäuflich. Der angegebene Preis dient lediglich zur Preisorientierung für eine Auftragsmalerei.

 

 

                                        _______________________________________

 

 

 

 

       

 

Herz Jesu

 

Größe 40 x 50cm, Öl auf Leinwand                                                              275,-

 

 

Top
Gabriele Denk, 86923 Finning | info@christliche-malerei.de